Messgerät bei der 3D Koordinatenmesstechnik

Das Kernstück eines Koordinatenmessgerätes ist der Tastkopf. Abhängig von der Antastart ist dieser als schaltender, messender oder optischer Tastkopf verfügbar. Am Tastkopf befestigt sind Taster Konfigurationen bzw. Tastenkombinationen, die der Messaufgabe entsprechend verschiedenartig ausgelegt sind. Die eigentliche Tastung am Prüfstück wird durch Messtaster unterschiedlichster geometrischer Formen (häufig Kugel) und Materialien (oft Industrierubin, Siliziumnitrid) durchgeführt. Die Messabläufe erfolgen im manuellen oder im automatischen CNC-Betrieb. Koordinatenmessgeräte werden zur Qualitätsüberwachung in vielen Industriezweigen eingesetzt. Im Gegensatz zur konventionellen Messtechnik ist die Zeiteinsparung ein wesentlicher Vorteil bei gleichzeitiger Verringerung der Messunsicherheit. Das messbare Teilespektrum ist vielfältig (z.B. Gehäuse, Zahnräder, optische Linsen, Formteile). Eine Qualitätssicherung ist in vielen Industriezweigen ohne Koordinatenmessgeräte undenkbar geworden.

KDP GmbH
Ihr Anbieter für Industriemesstechnik im Raum Heilbronn und Stuttgart

 

Als zuverlässiger, qualitätsbewußter Dienstleister der Koordinatenmesstechnik, sind wir Ihr kompetenter Partner und sorgen für eine ganzheitliche Betreuung Ihrer Projekte.

Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung und unser sehr breites Leistungsspektrum sind wir in der Lage,
Ihre Messaufgaben flexibel, kostengünstig und mit höchster Präzision zu lösen:

Prüfmittelkalibrierung | Erstmustervermessung | Datensatzmessungen

Erstellung von Erstmusterprüfberichten
Messungen gegen 3D-CAD-Daten
Taktile Messung
Optische, berührungsfreie Messung
Einzelteil- und Serienmessung mit erforderlicher statistischer Auswertung
Werkzeugvermessung
Ermittlung von Form- und Lage mit graphischen Darstellungen

 

Wir sind akkreditiert unter der DAkkS-Akkreditierungs-Nr.   D-PL-19310-01

 

Kontaktieren Sie uns gern - wir freuen uns, Sie kennezulernen!